Von Chóra Sfákion nach Agia Roumeli

Wanderung 18: Von Chóra Sfákion nach Agia Roumeli
Diese ausgedehnte Zwei-Tagestour führt uns vom Städtchen Chorá Sfákion an der bisweilen sehr steilen Südküste entlang nach Loutró, einem malerischen Fischerdorf, zu dem bis heute noch keine Autostraße führt.
Nach einer kleinen Pause führt unser Weg weiter zum antiken Ort Phoinix, zum Ausgang der spektakulären Arádhena-Schlucht, zur malerisch gelegenen byzantinischen Kapelle des Apostel Paulus mit Fresken aus dem 11. Jahrhundert und schließlich nach Agia Rouméli, dem Ziel unserer heutigen Wanderung. Nun lassen wir die Seele baumeln und kühlen die überhitzten Füße im kristallklaren Meerwasser. Die Unterkunft und das Essen im Hotel-Restaurant „Kri Kri“ ist unvergleichlich. Am nächsten Tag gehen wir die Samariá-Schlucht aufwärts bis zur den so genannten „Eisernen Pforten“. Hier beträgt der Abstand zwischen den Felswänden nur noch drei Meter. Einem Nadelöhr gleich, ist dies die engste Stelle der größten und längsten Schlucht Europas. Auf dem Rückweg steigen wir auf zu einer türkischen Festungsruine und werden mit einem grandiosen Blick
auf die Bucht von Agia Rouméli belohnt. Der Abstieg erfolgt auf der Südseite, das Dorf Agia Rouméli immer vor Augen.

Tourencharakter: sehr anspruchsvoll
(Oft nur unzureichend oder gar nicht markierte Pfade, häufig schmal und steil, teilweise in weglosem Gelände. Guter Orientierungssinn notwendig! An manchen Stellen können einzelne Passagen sehr ausgesetzt sein, hin und wieder müssen auch die Hände zu Hilfe genommen werden. Hohe Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und beste Kondition sowie alpine Erfahrungen werden vorausgesetzt.)
Dauer:: 2 Tage mit Übernachtung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Mediterrane Impressionen von W. Dorn

%d Bloggern gefällt das: