Kallikratianó- und Asféndou-Schlucht

Wanderung 8: Kallikratianó-Schlucht und Asféndou-Schlucht
Schon die Fahrt von Plakiás nach Patsianós ist ein landschaftliches Erlebnis für die Augen. Wir fahren durch steppenartige Ebenen, dahinter türmen sich gewaltige Felsmassive und kleine weiße Bergdörfer kleben an den Hängen.
In Patsianós angekommen, steigen wir in die unglaublich abwechslungsreiche Kallikratianó-Schlucht aufwärts und kommen nach ca. 2 1/2 Std. in den Ort Kallikrátis. Nach einer kleinen Erfrischungspause geht es weiter zum Dorf Asféndos und dort steigen wir die nicht weniger vielseitige Asféndou-Schlucht wieder hinab und kommen nach knapp 2 Std. zum Ort Agios Nektários und wenig später zu unserem Ausgangspunkt dieser wunderschönen und spannenden Zwei-Schluchten-Rundwanderung.
Nun haben wir die Möglichkeit nach Frangokástello zu fahren, das wuchtig-imposante venezianische Kastell anzuschauen und bei „Babis & Popi“ einzukehren. Aber auch der schöne Sandstrand mit Lagune unterhalb des Kastells laden zum Verweilen und Baden ein.

Tourencharakter: mäßig anspruchsvoll
(Ausreichend markierte Wege und Bergpfade, die über kurze Abschnitte bereits etwas ausgesetzt sein können. Gute Trittsicherheit und Ausdauer erforderlich.)
Dauer:: ca. 5 Std.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Mediterrane Impressionen von W. Dorn

%d Bloggern gefällt das: