Auf den Gipfel des Kédros

Wanderung 9: Auf den Gipfel des Kédros
Diese ganztägige Bergwanderung beginnt im Ort Gerakári und führt uns auf einer Staubpiste aufwärts zu einem Schafgatter . Wir verlassen die Staubstraße, folgen den E4-Markierungen und kommen nach ca. drei Stunden zu einer kleinen Höhlenkirche mit einer erfrischenden Süßwasserquelle. Dieser anmutige Platz lädt zur kurzen Rast ein. Gut gestärkt setzen wir den Aufstieg fort und kommen nach einer weiteren Stunde, teilweise durch wegloses Gelände, den E4-Weg schneidend, zum Gipfel des Berges Kédros in 1.776 Metern Höhe. Die 360°-Panorama-Aussicht hier oben ist grandios! Nach Osten hin erstreckt sich das noch mit Schnee bedeckte gewaltige Massiv des Psiloritis, der mit 2.456 Metern als höchster Berg Kretas gilt. Wir überblicken einen Großteil der zerklüfteten und steilen Südküste, können nach Westen hin die gesamten Léfka Ori (weißen Berge) im Dunst erkennen. Wir verweilen geraume Zeit in dieser luftigen Höhe, können einige Gänsegeier bei ihren Gleitflügen um den Gipfel beobachten und steigen auf dem gleichen Weg wieder hinab ins Dorf Gerakári.

Tourencharakter: sehr anspruchsvoll
(Oft nur unzureichend oder gar nicht markierte Pfade, häufig schmal und steil, teilweise in weglosem Gelände. Guter Orientierungssinn notwendig! An manchen Stellen können einzelne Passagen sehr ausgesetzt sein, hin und wieder müssen auch die Hände zu Hilfe genommen werden. Hohe Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und beste Kondition sowie alpine Erfahrungen werden vorausgesetzt.)
Dauer:: ca. 7 Std.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Mediterrane Impressionen von W. Dorn

%d Bloggern gefällt das: