Kreativ dem Liebreiz Kretas auf der Spur

Malen und Zeichnen mit Willy Dorn


Eingebettet in erlebnisreiche Ausflüge soll das Verständnis für die verschiedenen Techniken des Malens und Zeichnens je nach Kenntnislage vermittelt, gefördert und ausgebaut werden. Vom zeichnerischen Schattieren und Schraffieren finden die Teilnehmer über das Lavieren der Tuschezeichnung den Einstieg zum Aquarell. Wenn notwendig, wird eine kleine Einführung in die Perspektive gegeben und das richtige künstlerische Sehen eingeübt.
Auch in der zweiten Woche soll der Liebreiz der kretischen Landschaft im Rahmen von spannenden Exkursionen künstlerisch erfasst und mit den angelernten Mal- und Zeichentechniken praxisnah vertieft und perfektioniert werden. Speziell die Technik des grafischen Aquarells, die vom Kursleiter Willy Dorn selbst seit vielen Jahren sehr erfolgreich eingesetzt wird, soll nun verstärkt im Fokus dieser kreativen Woche stehen. Ja nach Zeit, Lust und Laune der Kursteilnehmer experimentieren wir mit Farbpigmenten und tasten uns an die minoische Reliefmalerei heran.
Insgesamt 40 Stunden flexibel gestaltetes Seminar an zehn Tagen in zwei Wochen. Die oben beschriebenen Inhalte können sehr flexibel den Kenntnisständen der Teilnehmer angepasst, erweitert und sinnvoll ausgestaltet werden.
Für das Malkurs-Angebot sind von den Teilnehmern Bleistifte (Härten 2B, B, HB, und 2H), Radiergummi und Spitzer sowie Zeichenblock oder Skizzenblock DIN A3, Aquarellblock DIN A3, Aquarellfarbkasten und Aquarellpinsel mitzubringen. Diese Materialien sollten in einer ausreichend dimensionierten Tragetasche oder einem Tagesrucksack untergebracht werden können.
Im Verlag der Griechenland Zeitung sind die Bücher „Der griechische Stuhl – Kleine Kulturgeschichte des Sitzens“ und „Olivenbäume – Beobachter der Stille“ erschienen, beide Bücher sind komplett mit zahlreichen Illustrationen und eigenen Texten des Künstlers Willy Dorn alias Wassilis Dornakis ausgestaltet. Ein drittes Buch ist druckfrisch erst Mitte Oktober 2014 erschienen mit dem Titel „Meeresrauschen – Küsten des Lichts“. Es befasst sich, wie der Titel bereits verrät, mit Kretas vielseitigen Küstenlandschaften, die in Aquarelltechnik von Willy Dorn ganz individuell neu interpretiert wurden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Mediterrane Impressionen von W. Dorn

%d Bloggern gefällt das: